Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Regensburg: Mann verwüstet Pfingstgemeinde – 10.000 Euro Schaden

10.000 Euro Schaden  

Mann verwüstet Pfingstgemeinde in Regensburg

19.06.2019, 17:36 Uhr | dpa

Regensburg: Mann verwüstet Pfingstgemeinde – 10.000 Euro Schaden. Polizeiwagen im Einsatz: In Regensburg wurde die Pfingstgemeinde verwüstet. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Alexander Pohl)

Polizeiwagen im Einsatz: In Regensburg wurde die Pfingstgemeinde verwüstet. (Symbolbild) (Quelle: Alexander Pohl/imago images)

In Bayern hat ein Mann in einer Pfingstgemeinde randaliert. Der Schaden: rund 10.000 Euro. Nun ermittelt die Polizei die Hintergründe. Der Täter war bereits bekannt. 

Ein Mann hat in Regensburg die Räumlichkeiten der örtlichen Pfingstgemeinde komplett verwüstet. Wie die Polizei mitteilte, drang der Randalierer am Dienstagvormittag in die Räume der Gemeinde ein. Die Pfingstgemeinde ist eine freie christliche Gemeinschaft. In den Räumen in Regensburg richtete der 33-Jährige einen Schaden von rund 10.000 Euro an.
 

 
Nach Angaben der Polizei stand der Mann "komplett neben sich"; ob Drogen oder Alkohol im Spiel waren, sei noch unklar. Einen religiösen Hintergrund vermute man nicht. Der Mann ist der Polizei bereits als Randalierer, Drogenkonsument und wegen Körperverletzungsdelikten bekannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal