Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Mallorca: Deutsche sollen 18-Jährige vergewaltigt haben – Festnahme

Festnahme am Flughafen  

Deutsche sollen Frau auf Mallorca vergewaltigt haben

05.07.2019, 08:29 Uhr | AFP, jmt

Mallorca: Deutsche sollen 18-Jährige vergewaltigt haben – Festnahme . Polizei auf Mallorca: Mehrere deutsche Touristen sind festgenommen worden. Sie sollen eine Frau vergewaltigt haben. (Symbolbild Policia Local) (Quelle: imago images)

Polizei auf Mallorca: Mehrere deutsche Touristen sind festgenommen worden. Sie sollen eine Frau vergewaltigt haben. (Symbolbild Policia Local) (Quelle: imago images)

Mehrere deutsche Touristen werden auf Mallorca der Vergewaltigung verdächtigt. Die Polizei nahm die Männer fest, als sie gerade abfliegen wollten.

Die Polizei in Mallorca hat mehrere deutsche Touristen wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung festgenommen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden vier Männer am Flughafen festgenommen, als sie gerade zurück nach Deutschland fliegen wollten. Eine junge Deutsche hatte am Morgen Anzeige wegen Vergewaltigung erstattet.

Die "Mallorca Zeitung" berichtete, zwei der Männer hätten die 18-Jährige mutmaßlich in einem Hotel in Cala Rajada vergewaltigt. Sie sei freiwillig mitgegangen und dort dann zum Sex gezwungen worden. Zwei weitere Männer hätten demnach die Vergewaltigung gefilmt. Anschließend habe die Frau direkt eine Polizeiwache aufgesucht, um Anzeige zu erstatten. Medizinische Untersuchungen erhärteten demnach ihre Vorwürfe.


Laut Polizei zeigte sich zumindest bei einem der Festgenommenen, dass er mit der Tat nichts zu tun hatte. Womöglich gelte dies auch für einen weiteren der Männer. "Wir versuchen, das Maß der Beteiligung zu ermitteln", sagte ein Sprecher der Polizei der Balearen-Insel.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal