Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bayern: 13-jähriger Flüchtling wird im Bett von Pflasterstein getroffen

Angriff auf Unterkunft  

13-jähriger Flüchtling wird im Bett von Pflasterstein getroffen

08.07.2019, 19:51 Uhr | dpa

Bayern: 13-jähriger Flüchtling wird im Bett von Pflasterstein getroffen. Pflastersteine: Ein 13-Jähriger wurde in einer Flüchtlingsunterkunft verletzt. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Rene Traut)

Pflastersteine: Ein 13-Jähriger wurde in einer Flüchtlingsunterkunft verletzt. (Symbolbild) (Quelle: Rene Traut/imago images)

In Bayern haben Unbekannte große Steine auf ein Flüchtlingsheim geworfen. Einer davon traf einen schlafenden Jugendlichen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. 

Bei einem Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft in Neumarkt in der Oberpfalz ist ein 13 Jahre alter Bewohner durch einen Pflasterstein verletzt worden. Der Junge wurde am Bein getroffen, musste aber nicht von einem Arzt behandelt werden, wie die Polizei mitteilte. Unbekannte hatten bei dem Vorfall am Sonntagmorgen mit Steinen mehrere Fenster des Gebäudes eingeworfen.
 

 
Eines der Wurfgeschosse traf den 13-Jährigen, als er in seinem Bett schlief. Das Tatmotiv war nach Polizeiangaben zunächst unklar. Die Beamten suchen nach Zeugen. Der Schaden liegt bei etwa 600 Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal