Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaKriminalität

Bergisch Gladbach: Mutmaßlicher Kindesmissbrauch – weitere Festnahmen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussische Oligarchenjacht gesichtetSymbolbild für einen TextARD zahlte Attentäter 2.000 Euro HonorarSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextStreit um Grab von Helmut KohlSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextÄltester Hund der Welt ist totSymbolbild für einen TextMelanie Müller: Termin beim Jugendamt?Symbolbild für einen TextBVB vs. Bayern: Zwei Topstars fallen ausSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen FußballprofiSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen Text13-Jährige seit Wochen vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserFCB-Präsident spricht über Mega-TransferSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Verdacht des Kindesmissbrauchs in NRW – weitere Festnahmen

Von dpa
31.10.2019Lesedauer: 2 Min.
Ein Polizist hält Handschellen: Auch am Niederrhein und im Raum Wiesbaden kam es zu Festnahmen. (Symbolbild)
Ein Polizist hält Handschellen: Auch am Niederrhein und im Raum Wiesbaden kam es zu Festnahmen. (Symbolbild) (Quelle: onw-images.de/Marius Bulling/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Bergisch Gladbach hat die Polizei einen Mann festgenommen, der Kinder missbraucht haben soll. Die Ermittler werten eine riesige Datenmenge aus. Nun sind drei weitere Männer festgenommen worden.

Nach dem massenhaften Fund von kinderpornografischem Material im nordrhein-westfälischen Bergisch Gladbach sitzt ein 42-Jähriger wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Untersuchungshaft. Der Mann stehe im Verdacht, in seiner Wohnung Kinder missbraucht, die Taten gefilmt und weiterverbreitet zu haben, sagte ein Polizeisprecher.

Bei den Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf drei weitere Tatverdächtige in Kamp Lintfort und im Raum Wiesbaden (Hessen), die nach Angaben der dortigen Behörden ebenfalls festgenommen wurden und sich in Untersuchungshaft befinden.

"Tausende Bilder und Videos"

In der Wohnung des 42-Jährigen fanden die Ermittler am Dienstag vergangener Woche mehrere Terabyte Material. "Das ist eine Riesen-Datenmenge – Tausende Bilder und Videos", sagte der Sprecher der Polizei Bergisch Gladbach. Der Verdächtige sei offenbar in einem Netzwerk aktiv gewesen. Inzwischen sind die Ermittlungen der Kölner Polizei übertragen worden. Sie wollte am Nachmittag bei einer Pressekonferenz über Details berichten.


Bei dem in Kamp Lintfort festgenommenen Mann handele es sich um einen 26-Jährigen, bei dem ebenfalls der Verdacht des schweren sexuellen Missbrauchs bestehe, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Moers. Ein 38 Jahre alter Verdächtiger wurde nach Angaben der Wiesbadener Polizei im hessischen Niedernhausen festgenommen. Zudem läuft im Zusammenhang mit dem Fall ein Verfahren bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf. Näheres dazu konnte ein Sprecher zunächst nicht sagen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ex-Polizist läuf in Kita Ammok – 37 Tote
  • Anna Aridzanjan
Von Anna Aridzanjan
Bergisch GladbachKindesmissbrauchPolizeiWiesbaden
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website