Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Frankreich: Zehnjähriger Star-Stierkämpfer darf nicht auftreten

Frankreich  

Zehnjähriger Star-Stierkämpfer darf nicht auftreten

04.08.2008, 12:58 Uhr | dpa

Der zehnjährige Michelito ist in Lateinamerika ein Star (Foto: dpa)Der zehnjährige Michelito ist in Lateinamerika ein Star (Foto: dpa) Ein erst zehnjähriger Torero darf in der südfranzösischen Stadt Fontvieille nicht auftreten. Stierkampfgegner hatten Anzeige gegen das Spektakel erstattet, weil die geplante Darbietung des jungen Michelito, der in Lateinamerika ein Star ist, gegen das Arbeitsrecht verstoße und die Sicherheit des Jungen gefährde, berichtete der Sender France Info am Samstag.

Der französisch-mexikanische Stierkampfschüler hätte am Samstagabend bei einer "Becerrada", einem Kampf mit Kälbern, bei dem die Tiere nicht getötet werden, teilnehmen sollen. Michelito will jedoch bei weiteren Stierkämpfen im Südwesten des Landes sein rotes Tuch schwingen. In Mexiko, Kolumbien oder Venezuela ist für Torreros kein Mindestalter vorgeschrieben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal