Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Frauen in Saudi-Arabien flüchten immer häufiger von zu Hause

Saudi-Arabien  

Immer mehr saudische Frauen flüchten von zu Hause

19.04.2010, 11:02 Uhr | dpa, dpa

In Saudi-Arabien laufen immer mehr Frauen von zu Hause weg, oft um einem prügelnden Vater oder einem ungeliebten Ehemann zu entkommen.

Da jede Frau in dem islamischen Königreich einen männlichen Vormund braucht, werden diese Frauen von der Polizei ebenso behandelt wie jugendliche Ausreißer. Wenn sie von den Beamten oder von der Religionspolizei aufgegriffen werden, haben sie entweder die Wahl, zu ihrem Vormund zurückzukehren, oder in einer staatlichen Institution Zuflucht zu suchen. Sie dürfen sich nicht ohne Zustimmung der Familie alleine eine Wohnung und eine Arbeit suchen.

Zahl der Flüchtigen verzehnfacht

Die saudische Zeitung "Arab News" berichtete, die Internationale Muslimische Organisation für Frauen und Familie in der Stadt Dschidda betreue inzwischen pro Monat mehr als zehn Fälle von Frauen, die geflohen seien. Als die Organisation vor fünf Jahren ihre Tätigkeit aufgenommen hatte, war es durchschnittlich ein Fall pro Monat gewesen. Offizielle Statistiken der Polizei zu dem Phänomen gibt es nicht.

"Die westliche Kultur ist Schuld"

Die Zeitung zitierte eine saudische Familienpsychologin mit den Worten: "Ich persönlich glaube, dass die Kultur der Europäer und Amerikaner, der die Frauen über das Fernsehen ausgesetzt sind, die Schuld an dieser Entwicklung trägt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: