Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Annette Schavan verlässt Hochschulrat der Münchner LMU

Fehlende Akzeptanz  

Schavan verlässt Hochschulrat

08.04.2014, 13:20 Uhr | dpa

Als Konsequenz aus der Plagiatsaffäre um ihre Doktorarbeit will die ehemalige Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) den Hochschulrat der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) verlassen.

Man respektiere ihre Entscheidung, erklärte das Bayerische Wissenschaftsministerium. Schavan folgt damit dem Wunsch der Fakultätsdekane.

Nachdem das Verwaltungsgericht Düsseldorf Schavans Klage gegen den Entzug ihres Doktortitels zurückgewiesen hatte, fehle die notwendige Akzeptanz für einen Verbleib Schavans im Hochschulrat, erklärte die Universität. Das Gericht hatte Schavans Klage Ende März abgewiesen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal