Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Beim Camping: Deutscher Tourist stirbt im Grand Canyon

Beim Camping  

Deutscher Tourist stirbt im Grand Canyon

12.06.2014, 06:44 Uhr | dpa

Beim Camping: Deutscher Tourist stirbt im Grand Canyon. Ein deutscher Tourist starb auf einem Campingplatz im Grand Canyon. (Quelle: Reuters)

Ein deutscher Tourist starb auf einem Campingplatz im Grand Canyon. (Quelle: Reuters)

Ein deutscher Tourist, der mit seiner Frau am Grand Canyon in den USA Urlaub machte, ist im Alter von 64 Jahren gestorben.

Der Mann starb auf einem Campingplatz, teilte der National Park Service mit.

Jährlich mehrere Todesfälle

Als Ranger den Mann erreichten, versuchten andere Besucher bereits, den Bewusstlosen wiederzubeleben. Möglicherweise habe die Höhe von 2100 Metern eine Rolle gespielt, sagte eine Sprecherin.

Das Naturwunder im Staat Arizona besuchen jedes Jahr Millionen Touristen. Im Schnitt kommt es jährlich zu zwölf Todesfällen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal