Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Costa Concordia - Knochenstücke vom Letzten Vermissten gefunden?

Letzter Vermisster?  

Knochenstücke auf "Costa Concordia" gefunden

07.08.2014, 14:26 Uhr | AFP, AP, dpa

Nachdem das Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" Ende Juli zum Verschrotten nach Genua geschleppt worden war, wurden im Wrack nun menschliche Knochen und ein Schädel gefunden. Nach Angaben des italienischen Zivilschutzes ist dennoch nicht klar, ob es sich um die Überreste vom letzten noch vermissten Toten, dem indischen Kellner Russel Rebello, handelt.

Es könnte auch sein, dass die Leichenteile von einer italienischen Passagierin stammen, von der bisher nur der verstümmelte Leichnam geborgen worden war. Ein DNA-Test soll in den nächsten Tagen Klarheit schaffen. Nach der Ankunft in Genua können Taucher auch bisher unzugängliche Teile des Schiffs untersuchen.

Tragödie zweieinhalb Jahre her

Das Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" hatte am 13. Januar 2012 einen Felsen vor der Insel Giglio gerammt und war daraufhin gekentert. Von den über 4200 Reisenden kamen 32 ums Leben, darunter auch zwölf Deutsche. Der Kapitän Francesco Schettino steht deswegen vor Gericht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal