Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Fünfjährige Inga vermisst: Polizei vermutet Entführung

"Nicht den Hauch einer Spur"  

Vermisste Fünfjährige: Polizei glaubt an Entführung

07.05.2015, 17:03 Uhr | dpa, AFP

Fünfjährige Inga vermisst: Polizei vermutet Entführung. Die kleine Inga G. aus Schönebeck ist in einem Waldgebiet nahe Stendal verschwunden. Führt die Spur nach Berlin? (Quelle: Polizei Stendal)

Die kleine Inga G. aus Schönebeck ist in einem Waldgebiet nahe Stendal verschwunden. Führt die Spur nach Berlin? (Quelle: Polizei Stendal)

Die Suche nach der fünfjährigen Inga mit mehr als 1000 Helfern ist vorerst eingestellt - ergebnislos. Die Polizei vermutet inzwischen, dass das Mädchen aus Schönebeck (Sachsen-Anhalt) entführt wurde.

"Wir haben bislang nicht den Hauch einer Spur", sagte ein Sprecher der Polizei zur gestoppten Suchaktion. Die Kripo werde nun noch intensiver ermitteln.

Großangelegte Suche bringt keine Hinweise

Das fünfjährige Mädchen war am Samstagabend im Stendaler Ortsteil Wilhelmshof verschwunden, wo es mit seiner Familie zu Besuch war. Die Polizei glaubt, dass das Kind beim Sammeln von Holz für ein Lagerfeuer verschwand.

In den vergangenen vier Tagen hatten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, DRK und THW sowie freiwillige Helfer ein rund 3500 Hektar großes Waldgebiet bei Wilhelmshof durchkämmt. Das Gebiet ist etwa so groß wie 5000 Fußballfelder. Auch Hubschrauber und insgesamt 40 Spezialhunde beteiligten sich an der Suche.

Zusätzlich wurden der komplette Ortsteil durchsucht und rund 100 Bewohner und Angestellte des Wilhelmshofs, einer betreuten Wohnanlage, befragt. Dabei gab es keinerlei Hinweise auf den Verbleib von Inga. Die Gesamteinsatzleitung der Polizei entschied daher am Donnerstag, die Suche in den angrenzenden Waldgebieten vorerst einzustellen. Je länger das Mädchen vermisst bleibe, desto wahrscheinlicher sei eine strafbare Handlung, erklärte der Polizeisprecher. Es werde aber weiter in alle Richtungen ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: