Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Hamburger Polizisten suchen nach vermisster Kollegin

Seit Tagen verschwunden  

Polizisten suchen nach vermisster Kollegin

25.11.2016, 15:18 Uhr | dpa, t-online.de

Hamburger Polizisten suchen nach vermisster Kollegin. Undatiertes Foto der vermissten 22-jährigen Maxime Linder aus Hamburg. (Quelle: dpa)

Undatiertes Foto der vermissten 22-jährigen Maxime Linder aus Hamburg. (Quelle: dpa)

Die Hamburger Polizei sucht nach einer Kollegin. Die 22-Jährige war am Mittwoch nicht zum Dienst erschienen und am Donnerstag vermisst gemeldet worden, sagte eine Sprecherin.

Die Beamten veröffentlichten ein Foto von Maxime Linder: Sie ist etwa 1,65 Meter groß und schlank.

Es gebe Hinweise, dass die Vermisste vor ihrem Verschwinden an einem S-Bahnhof in Hamburg war. Zusammen mit Kollegen aus Schleswig-Holstein durchkämmte eine Hundertschaft der Hamburger Polizei am Freitagmittag unter anderem einen angrenzenden Wald.

Bisher keine Hinweise erhalten

Die Suche nach der 22-Jährigen sei in der Nacht zu Samstag ausgesetzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Samstagmorgen. Die Ermittlungen liefen aber weiter. Der Aufruf an die Bevölkerung, sich mit Hinweisen an die Polizei zu wenden, habe bislang keine Ergebnisse gebracht.

Bei der Suche waren auch ein Hubschrauber und mehrere Hunde im Einsatz. Laut der Nachrichtenseite shz.de ist auch die Dienstwaffe der Polizistin verschwunden. Demnach wiesen die Kollegen zudem Berichte über einen Selbstmord zurück. Es sei kein Abschiedsbrief gefunden worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: