HomePanoramaMenschen

"Bioterrorismus": Bill Gates warnt vor Terroranschlägen mit Pockenviren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text Nord Stream: Kiew spricht von "Terror"Symbolbild für einen TextWiesn-Besucher stellt sich nach FahndungSymbolbild für einen TextHier verbringt Scholz seine IsolationSymbolbild für ein VideoDas sind die Spielerfrauen der WM-StarsSymbolbild für einen TextGefährlicher Hurrikan erreicht Kuba Symbolbild für einen TextSeniorin stürzt, Auto überrollt sie – totSymbolbild für einen TextFußball-Star beendet seine KarriereSymbolbild für einen TextEx-Tennis-Star mit bitterem GeständnisSymbolbild für einen TextShakira drohen acht Jahre HaftSymbolbild für einen TextFragen Sie einen Samenspender!Symbolbild für einen TextPolizei zerschlägt FrauenhändlerringSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Bill Gates warnt vor Terroranschlägen mit Pockenviren

Von t-online
Aktualisiert am 05.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Bill Gates: Der Microsoft-Gründer fordert Regierungen zu einer besseren Erforschung von Krankheitserregern auf.
Bill Gates: Der Microsoft-Gründer fordert Regierungen zu einer besseren Erforschung von Krankheitserregern auf. (Quelle: Evan Vucci/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Microsoft-Gründer warnte bereits lange vor der Corona-Pandemie vor Krankheitserregern. Nun hat er erneut Regierungen höhere Investitionen in die Forschung empfohlen. Sonst seien künftig auch neuartige Anschläge möglich.

Bill Gates hat die Politik aufgefordert, Milliarden für Forschung und Entwicklung bereitzustellen, um künftige Pandemien und Terroranschläge mit Viren zu verhindern. "Was wäre, wenn ein Bioterrorist die Pocken auf zehn Flughäfen einschleppt? Wie würde die Welt darauf reagieren?", fragte der Gründer von Microsoft auf einer Veranstaltung des britischen Thinktanks "Policy Exchange".

Gates sprach davon, dass Regierungen sich auf "Pockenterroranschläge" und "Bioterrorismus" unbedingt vorbereiten müssten. Das sei zwar teuer, könne aber auch dazu führen, dass Grippe oder Erkältungsviren ausgerottet werden könnten. Darüber hinaus sprach sich Gates für eine Pandemie-Task-Force in der Weltgesundheitsorganisation WHO aus.

Gates hatte lange vor dem Ausbruch des Coronavirus vor den Gefahren von Pandemien gewarnt. Bereits 2015 sagte der Milliardär, die Welt sei auf eine solche Bedrohung nicht ausreichend vorbereitet. Von neuartigen Krankheitserregern gehe aus seiner Sicht etwa eine größere Gefahr als von Atomraketen aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Policy Exchange: "Bill Gates speaks to Rt Hon Jeremy Hunt MP in exclusive Policy Exchange interview" (englisch)
  • Daily Mail: "Bill Gates warns terrorists will try and use smallpox as a biological weapon as he bids for billions in funding to prevent future pandemics" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Minentaucher, bitte recht freundlich!
Bill GatesMicrosoft
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website