Sie sind hier: Home > Politik > Specials > Die Syrien-Krise >

Milliarden-Schatz in Tunesien gefunden

Milliarden-Schatz in Tunesien gefunden

22.02.2011, 08:24 Uhr | dpa

Auf der Jagd nach Ben Alis Vermögen sind Ermittler in Tunesien auf einen wahren Schatz gestoßen. Sie fanden in einem Palast Schmuck in unschätzbarem Wert und Banknoten in Höhe von mehreren Milliarden Euro.

Eine Kommission sucht derzeit nach dem illegalen Vermögen des Ex-Machthabers Zine al Abidine Ben Ali und entdeckte die "Schatztruhe Ali Baba" in einem Palast nordöstlich von Tunis. Die reihenweise in Stapel geordneten Banknoten in 500-Euro- und 500-Dollarscheine sowie bündelweise tunesische Dinar und ägyptische Pfund waren in Safes hinter einer Bücherwand aufbewahrt, berichten französische Medien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal