Sie sind hier: Home > Politik > Europawahl 2014 >

Juncker-Kür: Kanzlerin Merkel bietet Cameron einen Deal an

...

Juncker-Kür zum Präsidenten  

Kanzlerin Merkel bietet Premier Cameron einen Deal an

19.06.2014, 16:10 Uhr | dpa

Juncker-Kür: Kanzlerin Merkel bietet Cameron einen Deal an. Wieder gesprächsbereit, wenn es um die Geschicke und Zukunft Europas geht: Kanzlerin Merkel und Premier Cameron  (Quelle: dpa)

Wieder gesprächsbereit, wenn es um die Geschicke und Zukunft Europas geht: Kanzlerin Merkel und Premier Cameron (Quelle: dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Großbritannien Gegenleistungen für den Fall signalisiert, dass der Luxemburger Jean-Claude Juncker neuer EU-Kommissionspräsident wird. Deutschland unterstütze Juncker, bekräftigte Merkel nach einem Treffen mit der dänischen Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt in Berlin. Der britische Premier David Cameron lehnt den früheren Luxemburger Regierungschef bisher strikt ab.

UMFRAGE
Halten Sie Jean-Claude Juncker für den richtigen EU-Kommissionschef?

Dazu sagte Merkel, jedes Mitgliedsland müsse ernst genommen werden.

Bürokratieabbau - Merkel signalisiert Gesprächsbereitschaft

"Das heißt nicht, dass man alle Wünsche erfüllen kann. Aber das heißt, dass man dann an anderer Stelle überlegen kann, was für Großbritannien sehr wichtig ist", sagte Merkel. Dabei gehe es unter anderem um Bürokratieabbau und die Frage, was künftig in Europa entschieden werde und was in den Nationalstaaten. Darüber sei sie bereit, mit Großbritannien zu sprechen, sagte Merkel.

Der EU-Gipfel in der nächsten Woche in Brüssel wird sich mit der Besetzung der Spitzenpositionen in der Union befassen. "Jean-Claude Juncker ist ein sehr guter Kandidat", sagte auch die Sozialdemokratin Thorning-Schmidt. Vor der Entscheidung über Personalien müssten aber die inhaltlichen Schwerpunkte der Kommissionsarbeit festgelegt werden, sagten beide Regierungschefinnen.

Eine Dänin neue Ratspräsidentin?

Auf die Frage, ob Thorning-Schmidt im Brüsseler Personalkarussell Nachfolgerin von Ratspräsident Herman van Rompuy werden soll, vermieden sowohl Merkel als auch die Dänin eine Festlegung. Thorning-Schmidt sei ein "tolle Ministerpräsidentin", sagte die Kanzlerin lediglich.

Aufmerksam registriert wurde allerdings Merkels Äußerung, wonach der künftige Ratspräsident nicht zwangsläufig aus einem Eurozonen-Land kommen müsse. Dänemark hat den Euro nicht eingeführt. Dies war als Argument gegen Thorning-Schmidt angeführt worden. Bei den Wahlen im Herbst in Dänemark hat sie kaum Chancen, wiedergewählt zu werden.

Juncker war bei der Europawahl am 25. Mai als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei EVP angetreten, zu der auch CDU und CSU gehören. Als Vertreter der stärksten Fraktion beansprucht er die Nachfolge des scheidenden Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso. Auch die europäischen Sozialdemokraten unterstützen Juncker.

Widerstand kommt vor allem aus Großbritannien und Ungarn. Der EU-Gipfel der Staats- und Regierungschefs muss seine Entscheidung nicht einstimmig, sondern mehrheitlich treffen. Gewählt wird der Präsident der Kommission dann vom Europaparlament.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018