Sie sind hier: Home > Politik >

US-Wahlen: Trump und Clinton gelten in Indiana als Favoriten

Rennen um das Weiße Haus  

Die US-Vorwahlen im Newsblog

07.06.2016, 19:32 Uhr | dpa

Hillary Clinton steht kurz davor, am letzten großen Vorwahltag im Präsidentschaftsrennen 2016 die Kandidatur für die Demokraten auch offiziell zu erobern. Nach einem Medienbericht hat sie diese bereits jetzt sicher. Noch rechnet sich aber auch ihr Rivale Bernie Sanders Chancen aus. Im Fokus steht besonders das bevölkerungs- und delegiertenreiche Kalifornien. Dort deuten Umfragen auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen hin. Außer Kalifornien stimmen Demokraten und Republikaner in Montana, New Jersey, New Mexico und South Dakota ab, die Demokraten zudem in North Dakota.


    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail

    Anzeige
    30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
    bei TOM TAILOR
    Anzeige
    Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
    Prepaid wie ich will von congstar
    myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

    shopping-portal