Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Geschichte >

Schweden: Schiffswrack mit dem Schatz des Königs entdeckt?

Schiffswrack mit dem Schatz des Königs entdeckt?

18.07.2011, 10:22 Uhr | dpa

Schweden: Schiffswrack mit dem Schatz des Königs entdeckt?. Eine Sonaraufnahme zeigt das gut erhaltene Wrack auf dem Meeresgrund (Foto: Ocean Recycling)

Eine Sonaraufnahme zeigt das gut erhaltene Wrack auf dem Meeresgrund (Foto: Ocean Recycling)

Ist der legendäre schwedische Königsschatz aus dem 14. Jahrhundert gefunden worden? Zwei Schiffswracks vor der Ostsee-Insel Gotland befeuern derzeit die Fantasien der Schweden. Taucher entdeckten ein gesunkenes Schiff, das 700 Jahre alt sein soll, berichtete die Online-Zeitung "Barometern.se". Ein ähnlicher Fund hatte schon in der Vorwoche Schlagzeilen gemacht.

Weitere Nachrichten und Links

Expeditionsleiter Erik Bjurström sagte, dass die 28 Meter lange und sieben Meter breite Kogge in hundert Metern Tiefe zwischen den Inseln Öland und Gotland liege. Den genauen Fundort wollte der Schwede aber nicht verraten. "Meine Nackenhaare haben sich aufgerichtet, als ich die ersten Sonarbilder sah", sage Bjurström über den verblüffend guten Zustand des Wracks.

Handelt es sich um das Schiff Waldemars?

Bei dem Wrack könnte es sich um ein vor Gotland 1361 untergegangenes Schiff des dänischen Königs Waldemar IV. handeln. Der Däne hatte Visby auf Gotland überfallen und wollte nach der Überlieferung anschließend auf einem Schiff das erbeutete Gold, Silber und andere Kostbarkeiten abtransportieren. Doch sein voll beladenes Schiff soll dann gesunken sein.

Der Überfall von König Waldemar IV. Atterdag, der um 1321 geboren wurde und am 24. Oktober 1375 starb, ist gut dokumentiert. Durch den Überfall entfesselte der Däne einen Krieg mit der Hanse, der sich Schweden, Norwegen und die Holsteiner Grafen anschlossen. 1368 musste er vor den Feinden schließlich aus Dänemark fliehen.

Bereits das zweite Wrack

Bereits in der Vorwoche hatte eine Tauchergruppe vor dem westlichen Gotland einen ebenfalls als sensationell eingestuften Schiffsfund gemacht. Auch bei diesem Wrack aus dem späten Mittelalter wurde zunächst spekuliert, dass es sich um das legendäre Schiff Waldemars handeln könnte. Allerdings meinten Experten in der Zeitung "Aftonbladet" nach ersten Videoaufnahmen, das Schiff sei wahrscheinlich aus dem 15. und 16. Jahrhundert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal