Sie sind hier: Home > Panorama >

Wissen

...

Sonnenfinsternis: Die Welt sieht dunkel

zurück zum Artikel
Bild 1 von 10
Schwarzer Fleck (Quelle: dpa)

Der französische Astronaut Jean-Pierre Haignere fotografierte an Bord der russischen Raumstation Mir die Sonnenfinsternis 1999 über Frankreich. Aus dem All betrachtet wirft der Mond einen gewaltigen Kernschatten auf die Erde, der sich als schwarzer Fleck über die Atmosphäre legt. Bei einer totalen Finsternis beträgt der Durchmesser eines solchen Kernschattens übrigens gerade mal hundert Kilometer.

Anzeige

Der französische Astronaut Jean-Pierre Haignere fotografierte an Bord der russischen Raumstation Mir die Sonnenfinsternis 1999 über Frankreich. Aus dem All betrachtet wirft der Mond einen gewaltigen Kernschatten auf die Erde, der sich als schwarzer Fleck über die Atmosphäre legt. Bei einer totalen Finsternis beträgt der Durchmesser eines solchen Kernschattens übrigens gerade mal hundert Kilometer.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: