Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen >

Coronavirus – Warum verbreiten sich Verschwörungstheorien so schnell?

PODCASTBizarre Corona-Ideen  

Psychologe: Verschwörungsglaube liefert einfache Erklärungen

Von Ursula Weidenfeld, Marc Krüger

11.05.2020, 15:27 Uhr
Coronavirus – Warum verbreiten sich Verschwörungstheorien so schnell?. Demo gegen Corona-Regeln in Bayern: Viele Teilnehmer der Demos hängen auch Verschwörungstheorien an. (Quelle: imago images)

Demo gegen Corona-Regeln in Bayern: Viele Teilnehmer der Demos hängen auch Verschwörungstheorien an. (Quelle: imago images)

Wer an Verschwörungstheorien über das Coronavirus glaubt, sucht nach einfachen Erklärungen für die Krise, so Kai Sassenberg. Der Psychologe hat auch Tipps, wie man diese Menschen erreichen kann.

In der Corona-Krise sorgen Verschwörungstheorien dafür, dass Menschen weniger bereit sind, die Regeln zur Eindämmung der Pandemie zu befolgen. Das sagt Psychologe Kai Sassenberg vom Tübinger Leibniz-Institut für Wissensmedien im Podcast "Tonspur Wissen". Hören Sie hier die komplette Folge:

Sassenberg erklärt, dass Verschwörungstheorien vor allem dann entstehen, wenn Menschen sich unsicher fühlen oder Angst haben. Zu Zeiten des Coronavirus wisse niemand ganz genau, wann, wie und ob es ein Zurück in die Normalität gebe: "Und das führt tatsächlich dazu, dass man nach einfachen Erklärungen der Situation sucht, die einem dann auch einen klaren Weg weisen", sagt Sassenberg im gemeinsamen Podcast von t-online.de und der Leibniz-Gemeinschaft. Menschen falle es leicht, mit so einer klaren Geschichte zu leben, "wenn sie sich so sehr danach sehnen, dass die Welt um sie herum wieder vorhersehbarer wird."

Psychologe Kai Sassenberg: "Verschwörungstheorien führen zu einer unheimlichen Immunisierung gegen Kommunikation." (Quelle: IWM/Paavo Ruch)Psychologe Kai Sassenberg: "Verschwörungstheorien führen zu einer unheimlichen Immunisierung gegen Kommunikation." (Quelle: IWM/Paavo Ruch)

Verschwörungen werden für manche zur eigenen Realität

Ein Problem: Wer Verschwörungstheorien für real halte, sei "unheimlich schwer zu erreichen", sagt Sassenberg. "Denn jede Aussage, die man trifft, jeder Diskussionsversuch und jeder Anknüpfungspunkt, den man schafft, der kann natürlich gleich wieder in die Verschwörungstheorie integriert werden."

Verschwörungstheorien sind laut dem Psychologen so konstruiert, dass es einen Punkt gebe, der oftmals sogar stimme. Aber dieser "wird dann unterstützt durch Dinge, die einfach falsch sind", sagt Sassenberg. "Aber so weit geht dann keiner mehr, das zu prüfen."

Wie kann man mit Verschwörungstheoretikern sprechen?

Wer trotzdem versuchen will, Verschwörungstheorien zu entlarven, kann zwei Ratschläge Sassenbergs befolgen: "Der eine Weg ist darüber, Vertrauen aufzubauen zu diesen Personen", da seien aber das Internet wie auch Zeitungen oder das Fernsehen nicht das ideale Mittel. "Der andere Weg ist über eine Kommunikation, die zu alternativen Gedanken anregt", sagt Sassenberg. Wichtig sei aber, die Menschen nicht als "doof" darzustellen: "In dem Moment, wo ich anfange, jemanden zu verurteilen, wird er mir vermutlich nicht mehr zuhören."

Alle weiteren Podcast-Themen rund um die Folgen des Coronavirus finden Sie hier in der Übersicht.

Den Podcast "Tonspur Wissen" von t-online.de und der Leibniz-Gemeinschaft gibt es in allen Podcast-Apps auf Smartphones und Tablets und bei allen großen Plattformen:

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal