Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Weltall >

Internationale Raumstation: Alexander Gerst wird ISS-Kommandant

...

Neue Mission für Gerst  

Erstmals wird ein Deutscher Kommandant der ISS

18.05.2016, 19:04 Uhr | dpa

Internationale Raumstation: Alexander Gerst wird ISS-Kommandant. Der Astronaut Alexander Gerst freut sich bereits auf seinen neuen Einsatz im All.  (Quelle: dpa)

Der Astronaut Alexander Gerst freut sich bereits auf seinen neuen Einsatz im All. (Quelle: dpa)

Der Astronaut Alexander Gerst fliegt wieder ins All und wird als erster Deutscher sogar Kommandant der Internationalen Raumstation ISS. Gerst sei für eine weitere Langzeitmission zur Internationalen Raumstation ISS ab Mai 2018 ausgewählt worden, sagte der Generaldirektor der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, Jan Wörner.

In der zweiten Hälfte seiner Langzeitmission werde Gerst drei Monate lang das Kommando der ISS übernehmen. "Das ist eine tolle Sache für mich", sagte der 40-jährige Geophysiker. Es sei auch ein großer Vertrauensbeweis der USA und Russlands für die ESA. 

Als Kommandant der Raumstation muss Gerst in einem Notfall - etwa bei Ausbruch eines Feuers - die Befehle geben. Unter normalen Umständen sei der Kommandant vor allem für die Crew da und unterstütze sie, sagte Gerst: "Man achtet darauf, dass es der Crew gut geht, dass die Stimmung passt und koordiniert zwischen Crew und der Bodenkontrolle. Wenn Not am Mann ist, springt man ein und hilft den Kollegen." 

Spektakuläre Tweets aus dem All

Gerst hatte 2014 erstmals ein halbes Jahr auf der ISS verbracht. Bei der Mission umrundete er innerhalb von 166 Tagen mehr als 2500 Mal die Erde, betreute etwa 100 Experimente und stieg für sechs Stunden in den freien Kosmos aus. 

Wie wohl keiner seiner Vorgänger ließ Gerst damals die Menschen auf der Erde an seiner Mission teilhaben. Für seine Facebook- und Twitter-Einträge wurde er sogar für den Grimme-Online-Award nominiert. 

Mission ist für 2018 geplant  

Seine zweite Mission ist von Mai 2018 bis November 2018 geplant. Klappt alles, wird Gerst der vierte Deutsche mit mindestens zwei Raumflügen sein. Deutscher Rekordhalter ist Ulf Merbold, der zwischen 1983 und 1994 dreimal im Orbit - 400 Kilometer über der Erde - arbeitete. Kommandant im All war bisher aber noch kein Deutscher. 

Bei seinem zweitem Einsatz soll Gerst unter anderem Experimente zum Muskelschwund durchführen, Plasmakristalle in der Schwerelosigkeit untersuchen und neue Techniken für bemannte Raumfahrt-Expeditionen testen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018