Sie sind hier: Home > Haushalt & Wohnen > Küchengeräte >

Die besten getesteten Waffeleisen für leckere Waffeln

Von Waffelautomat bis 3-in-1-Gerät  

Die besten Waffeleisen für leckere Waffeln

21.10.2019, 07:31 Uhr

Ob knusprige Herzwaffeln mit Puderzucker oder die luftige belgische Variante mit heißer Schokolade – Waffeln versüßen jedes Frühstück und jeden Nachmittagssnack. So vielfältig wie die Rezepte sind auch die Geräte, mit denen sich Waffeln herstellen lassen. Wir stellen verschiedene Waffeleisen vor, vom einfachen Waffelautomat bis zum 3-in-1-Gerät.

Während einige Modelle eine moderne Version der antiken gusseisernen Waffeleisen darstellen, unterscheiden sich andere ganz grundlegend in Aufbau und Funktion. So gibt es zunächst einmal Geräte für Herzwaffeln und solche für die deutlich dickeren belgischen Waffeln. Auch für Handhabung und Reinigung sind unterschiedliche Extras verfügbar: Unter anderem antihaftbeschichtete Platten sorgen für Waffeln, die nicht anbacken, Verlaufsanzeigen wiederum dafür, dass der Teig nicht anbrennt.

Darüber hinaus gibt es Varianten bei den Modellen: Doppelwaffeleisen besitzen zwei Backpfannen, sodass zwei Waffeln gleichzeitig hergestellt werden können. Bei Dreheisen dagegen wird der Waffelteig während des Backvorgangs manuell umgedreht, damit er sich in der Backpfanne ideal verteilt. 3-in1-Geräte haben auswechselbare Platten, die es erlauben, neben Waffeln auch noch etwa Sandwiches zuzubereiten.

Der günstigste Weg zu knusprigen Herzwaffeln: Cloer 1621

Stiftung Warentest hat Waffeleisen lange nicht getestet, aber der damalige Testsieger (Note 2,2) ist immer noch zu haben: Der Waffelautomat Cloer 1621 überzeugte die Tester durch Backgeschwindigkeit und gleichmäßige Qualität (test Ausgabe 1/2011). Schön, dass diese Modell auch zu den preisgünstigsten Waffeleisen für die Herstellung von Herzwaffeln gehört. In zwei Minuten ist die Waffel fertig, wobei das Gerät zugleich einen sehr geringen Energieverbrauch aufweist.

Der Cloer verfügt über verschiedene Bräunungsstufen und eine Verlaufsanzeige. Diese ist allerdings nicht stets zuverlässig, es empfiehlt sich daher, den Backverlauf immer wieder zu prüfen. Über einen Fettablauf verfügt das Gerät nicht. So muss nach dem Backen nicht nur das Waffeleisen, sondern oft auch die Unterlage gereinigt werden. Auch wird der Cloer beim Backvorgang sehr heiß, sodass er nicht auf empfindlichen Oberflächen stehen sollte. Dennoch überwiegen die Vorteile.

ANZEIGE
  • Waffelform: herzförmig
  • Material: Metall, antihaftbeschichtet
  • Leistung: 930 W
  • Waffelgröße: 15,5 cm Ø
  • zehn Zentimeter hoch, gut zu verstauen

(Pflege)leicht zu belgischen Waffeln: Krups FDD95D

Für lockere belgische Waffeln benötigen Sie ein Gerät, das die entsprechende Plattenform mitbringt. Hier bietet sich der Krups FDD95D Waffelautomat an, der mit einer ganzen Reihe von Qualitätsmerkmalen aufwarten kann. Das ETM Testmagazin kürte ihn zum Preis-Leistungs-Sieger (3/2013). Es handelt sich bei dem Gerät um ein Dreheisen, bei dem die Platten kurz nach dem Einfüllen des Teigs gedreht werden, sodass dieser sich gleichmäßig verteilen kann.

Der Krups besticht nicht nur durch die Backqualität, sondern insbesondere auch bei der Reinigung, womit er auch die Tester von expertentesten.de (Testsieger, Note 1,04) überzeugen konnte. Er verfügt über zwei herausnehmbare Platten, die beschichtet und spülmaschinengeeignet sind. Bei Geräten wie dem Cloer wird das Saubermachen dadurch erschwert, dass die Platten mit dem Gehäuse und den elektrischen Anschlüssen fest verbaut sind. Beim Krups können die benutzten Platten einfach in die Spülmaschine.Dafür braucht er deutlich mehr Platz im Schrank.

ANZEIGE
  • Waffelform: rechteckig, belgische Waffeln
  • Material: Edelstahl, beschichtete Platten
  • Leistung: 1400 W
  • Backraum um 180° drehbar
  • herausnehmbarePlatten, spülmaschinenfest
  • knapp 30 Zentimeter hoch, etwas unhandlich

Für die Großfamilie: Unold 48241 Doppel-Waffelautomat

Wer eine größere Familie oder Freunde und Bekannte mit Waffeln versorgen will, der kann auf ein Doppelwaffeleisen wie den Unold 48241 zurückgreifen. Er verfügt über zwei Platten und backt zwei herzförmige Waffeln gleichzeitig. Seine Teigauffangrinne verhindert, dass übriger Teig das Gerät verschmutzt. Anders als beim Cloer, der nach einigen Backgängen gereinigt werden muss, können Sie mit dem Unold problemlos viele Waffeln backen, was auch die Stiftung Warentest an dem Modell lobt (test Ausgabe 1/2011, Note 2,3).

Bei der Bedienung kann der Unold mit einer stufenlosen Temperaturregelung und einer Leuchtanzeige für die Betriebstemperatur punkten. Die Verarbeitung ist schlicht, aber effizient, und seine beschichteten Platten sind leicht zu reinigen. Seine besondere Stärke, so hebt auch das ETM Testmagazin heraus (5/2015, Note „gut“), liegt somit in seiner Fähigkeit, schnell eine große Anzahl gleichmäßig gebräunter Waffeln zu backen.

ANZEIGE
  • Waffelform: rechteckige belgische Waffeln
  • Material: Edelstahl, antihaftbeschichtet
  • Leistung: 1200W
  • sehr handliches kofferförmiges Gerät
  • Extras: drei entnehmbare Platten für Waffeln, Sandwiches und Grillgut,
  • stufenlose Temperaturregelung

Echter Allrounder: Domo 3-in-1 Waffeleisen, Sandwichmaker und Kontaktgrill

Wer ein Gerät sucht, das mehr kann als nur Waffeln backen, der ist mit dem "Domo 3-in-1" gut bedient. Das kofferförmige Gerät verfügt über drei austauschbare Backformen für belgische Waffeln, Sandwiches und Grillgut wie Fisch oder Fleisch. Es ist einfach zu handhaben und wärmt schnell auf. Einstellbar sind drei verschiedene Bräunungsstufen; das Ende des Backvorgangs wird elektronisch angezeigt. Neben seiner Vielseitigkeit besticht das Modell von Domo auch durch die einfache Reinigung, da die benutzten Platten einfach herausgenommen werden können.

Dank seiner sehr kompakten Abmessungen mit nur 15 Zentimetern Höhe passt der Domo in jeden Schrank. Auch das Gewicht liegt mit zwei Kilogramm recht niedrig.

ANZEIGE
  • Waffelform: rechteckige belgische Waffeln
  • Material: Edelstahl, antihaftbeschichtet
  • Leistung: 1200W
  • sehr handliches kofferförmiges Gerät
  • Extras: drei entnehmbare Platten für Waffeln, Sandwiches und Grillgut,
  • stufenlose Temperaturregelung

Unser Tipp: Wer nur selten ein Verlangen nach selbstgemachten Waffeln hat, dem empfehlen wir tatsächlich den Domo 3-in-1. Er ist kompakt und vielseitig und dafür durchaus preislich fair für weit unter 100 Euro. 

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal