Sie sind hier: Home > Regional >

Aachen: Bei Inzidenz-Trend bald Wechselunterricht möglich

Aachen  

Aachen: Bei Inzidenz-Trend bald Wechselunterricht möglich

05.05.2021, 17:30 Uhr | dpa

Aachen: Bei Inzidenz-Trend bald Wechselunterricht möglich. Mund-Nasen-Schutz

Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Tisch einer Schülerin. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In der Städteregion Aachen könnten bei weiter fallenden Inzidenzwerten die Schulen am kommenden Montag (10. Mai) wieder zum Wechselunterricht zurückkehren. Das teilte die Städteregion Aachen am Mittwoch mit. Das Robert Koch-Institut hatte für die Region am Mittwoch einen Wert von 144,9 Infektionen auf 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen ausgewiesen. In NRW gilt die Umstellung auf Distanzunterricht, wenn an drei Tagen nacheinander die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165 überschreitet. Fällt der Wert stabil unter 165, kehren die Schulen am ersten Montag wieder zum Wechselunterricht zurück, wenn das NRW-Gesundheitsministerium dies festgestellt hat.

Allein in Aachen könnte in dem Fall die Hälfte der 20 000 Schüler wieder in die Schule gehen. Für die Kindertagesbetreuung würde das eine Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb bedeuten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal