Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Müller optimistisch vor Exzellenz-Entscheidung für Unis

Berlin  

Müller optimistisch vor Exzellenz-Entscheidung für Unis

16.07.2019, 13:59 Uhr | dpa

Müller optimistisch vor Exzellenz-Entscheidung für Unis. Michael Müller

Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister. Foto: Britta Pedersen/Archiv (Quelle: dpa)

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller sieht der Entscheidung im bundesweiten Exzellenz-Wettbewerb der Universitäten an diesem Freitag optimistisch entgegen. Er sei "hoffnungsfroh gespannt", sagte der SPD-Politiker am Dienstag bei seiner Sommertour durch Berliner Wissenschaftsinstitutionen. Der Verbundantrag der Berliner Universitäten könne neue Antworten auf wichtige Fragen geben.

Auch unabhängig von diesem Wettbewerb habe die Berliner Wissenschaft Planungssicherheit, etwa durch die Hochschulverträge, ergänzte Müller. Dazu kommen unter anderem die sieben Großprojekte im Wert von fast 350 Millionen Euro, die sich Berliner Unis bereits im vergangenen Herbst im Exzellenzwettbewerb gesichert haben. Zusätzlich sind vom Land sechs Millionen Euro jährlich für die Unis über die Einstein-Stiftung vorgesehen. Sie erhält auch weitere 30 Millionen Euro von der Damp Stiftung. Zusammen mit der Aufstockung des Landes stehen bis 2030 insgesamt 45 Millionen Euro mehr für die Förderung von Spitzenforschung zur Verfügung, zum Beispiel für Professuren, wie Einstein Stiftung und Senatskanzlei am Dienstag mitteilten.

Bei der neuen Runde im Wettstreit der Unis geht es am Freitag für Berlin um eine Maximalsumme von rund 28 Millionen Euro pro Jahr für die Spitzenforschung. Zunächst beraten Experten bis Donnerstag die Anträge von 17 Einzel-Unis und zwei Verbünden, wie der Wissenschaftsrat ankündigte. Am Freitag (16.00 Uhr) soll die Entscheidung dann in Bonn verkündet werden. Wie die Mittel unter den Gewinnern aufgeteilt werden, steht noch nicht fest. Klar sei, dass sie zu 75 Prozent vom Bund und zu 25 Prozent vom jeweiligen Land kommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal