Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Fund von 50 Kilogramm Marihuana: Prozess gegen zwei Männer

Berlin  

Fund von 50 Kilogramm Marihuana: Prozess gegen zwei Männer

17.07.2019, 02:01 Uhr | dpa

Fund von 50 Kilogramm Marihuana: Prozess gegen zwei Männer. Landgericht Berlin

Ein Schild mit der Aufschrift "Landgericht Berlin" am Eingang des Kriminalgerichts Moabit. Foto: Sven Braun/Archivbild (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/bb) – Rund 50 Kilogramm Marihuana stellte die Polizei bei der Festnahme von zwei Männern in Berlin sicher. Acht Monate später beginnt heute der Prozess gegen die 43- und 51-Jährigen vor dem Landgericht der Hauptstadt. Die Angeklagten sollen ab Januar 2018 als Mitglieder einer Bande von Drogenhändlern agiert haben. Das Rauschgift sei laut Ermittlungen in den Niederlanden beschafft und in Fahrzeugen nach Deutschland geschmuggelt worden, so eine Gerichtssprecherin. Im November 2018 seien die Angeklagten verhaftet worden. Einer der Verdächtigen muss sich auch wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. Zehn Prozesstage bis zum 16. August sind vorgesehen. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal