Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Vollbremsung: Seniorin in BVG-Bus verletzt

Berlin  

Vollbremsung: Seniorin in BVG-Bus verletzt

18.07.2019, 17:17 Uhr | dpa

Vollbremsung: Seniorin in BVG-Bus verletzt. Rettungswagen

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Nicolas Armer/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Autofahrer hat einen BVG-Bus im Stadtteil Kreuzberg zu einer Vollbremsung verleitet - mit Folgen: Eine 69-jährige Frau im Bus stürzte durch das heftige Manöver so schwer, dass sie mit Kopfverletzungen in einer Klinik bleiben muss, teilte die Polizei mit. Der BVG-Bus war am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr auf der Oranienstraße in Richtung Moritzplatz unterwegs. Ein Auto soll dabei plötzlich stark abgebremst haben und dann ohne Blinkzeichen nach links abgebogen sein. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, stieg der 59-jährige Busfahrer auch in die Eisen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal