Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Verfolgungsjagd endet am Gartenzaun: Fahrer flieht

Berlin  

Verfolgungsjagd endet am Gartenzaun: Fahrer flieht

21.08.2019, 13:03 Uhr | dpa

Verfolgungsjagd endet am Gartenzaun: Fahrer flieht. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Verfolgungsjagd der Berliner Polizei mit Blaulicht und Martinshorn ist in der Nacht zum Mittwoch an einem Gartenzaun geendet - dort fanden Polizeibeamte das Auto des Flüchtigen, doch vom Fahrer fehlte jede Spur. Die Beamten hatten kurz nach Mitternacht die Verfolgung aufgenommen, als das Auto zu schnell und mit durchdrehenden Reifen auf die Berliner Straße in Zehlendorf abbog, wie die Polizei mitteilte.

Der Raser konnte seinen Vorsprung ausbauen und verschwand zwischenzeitlich aus dem Blick der Polizisten. Kurz darauf fanden sie den Wagen - ohne Fahrer - an einem Gartenzaun. Der Airbag war ausgelöst, Auto, Zaun und Tor waren beschädigt. Auf dem Rücksitz fanden die Beamten eine Tüte mit mutmaßlichen Drogen. Eine Suche mit dem Hubschrauber nach dem Fahrer blieb ohne Erfolg.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
70 Jahre: jede Woche neue Geburtstagsdeals entdecken
jetzt auf otto.de
Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal