Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Sommerwetter: Freibadsaison geht in die Verlängerung

Berlin  

Sommerwetter: Freibadsaison geht in die Verlängerung

22.08.2019, 17:09 Uhr | dpa

Sommerwetter: Freibadsaison geht in die Verlängerung. Prinzenbad

Das Prinzenbad in Kreuzberg. Foto: Paul Zinken/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Hochsommerwetter beschert den Hauptstädtern eine verlängerte Badesaison. Wie die Berliner Bäder-Betriebe am Donnerstag mitteilten, bleiben sieben Sommerbäder und das Strandbad Wannsee auch nach dem 1. September geöffnet. Das Sommerbad Kreuzberg, auch Prinzenbad genannt, hält bis zum 29. September seine Wasserbecken für Badegäste gefüllt, ebenso die Sommerbäder in Wilmersdorf, am Humboldthain, in der Wuhlheide und am Insulaner. Das Strandbad Wannsee schließt am 21. September seine Pforten. Die Öffnungszeiten variieren. Auch 2018 hatten einige Freibäder wegen des andauernden Sommerwetters bereits länger geöffnet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal