Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

VfL Wolfsburg verdirbt Hertha BSC das Heimdebüt

Berlin  

VfL Wolfsburg verdirbt Hertha BSC das Heimdebüt

25.08.2019, 20:37 Uhr | dpa

VfL Wolfsburg verdirbt Hertha BSC das Heimdebüt. Wolfsburgs Spieler jubeln

Wolfsburgs Spieler jubeln nach einem Treffer gegen Hertha BSC im Olympiastadion. Foto: Andreas Gora (Quelle: dpa)

Der VfL Wolfsburg hat Hertha BSC das Heimdebüt in der neuen Saison der Fußball-Bundesliga verdorben. Die Niedersachsen gewannen am Sonntag mit 3:0 (1:0) im Berliner Olympiastadion und feierten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel. Wout Weghorst traf bereits in der neunten Minute per Foulelfmeter. Der fünf Minuten zuvor eingewechselte Josip Brekalo (82.) sowie Jerome Roussillon (90.) sorgten für die Entscheidung. Die Mannschaft des neuen Trainers Oliver Glasner kletterte auf Platz vier der Tabelle. Die Hertha und deren neuer Coach Ante Covic verpassten es, nach dem 2:2-Coup zum Auftakt beim Rekordmeister FC Bayern München nachzulegen. Der Hauptstadtclub fiel auf Rang elf zurück.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal