Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Frist für Vorschläge für Louise-Schroeder-Medaille gestartet

Berlin  

Frist für Vorschläge für Louise-Schroeder-Medaille gestartet

17.09.2019, 14:35 Uhr | dpa

Die Louise-Schroeder-Medaille des Abgeordnetenhauses wird jedes Jahr für soziales Engagement und Gleichstellung verliehen - nun hat die Frist für Vorschläge wieder begonnen. Bis zum 15. November können Frauen oder Institutionen genannt werden, wie das Abgeordnetenhaus am Dienstag mitteilte. Dem Vorschlag ist eine Begründung zu den Verdiensten um Demokratie, Frieden, soziale Gerechtigkeit oder Gleichstellung beizufügen.

Verliehen wird die Medaille am 2. April 2020, dem Geburtstag Louise Schroeders. Als Parlamentarierin und Oberbürgermeisterin zeigte sie in der Nachkriegszeit soziales Engagement und setzte sich für die Gleichstellung von Männern und Frauen ein. In der Vergangenheit wurden unter anderem Politikerinnen, Ärztinnen und Schriftstellerinnen mit der Medaille ausgezeichnet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal