Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Erneut nächtliche Autobrände in Berlin

Berlin  

Erneut nächtliche Autobrände in Berlin

22.09.2019, 11:31 Uhr | dpa

In Berlin sind erneut Autos durch Brände zerstört worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fing ein Wagen aus zunächst ungeklärter Ursache am Samstagabend in der Straße Schwarzer Weg in Tegel Feuer. Das Auto brannte nahezu vollständig aus. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

Auch in Marzahn brannte in der Nacht zu Sonntag ein Auto. Nach Polizeiangaben alarmierte ein Anwohner gegen 3.30 Uhr die Feuerwehr. Der SUV brannte komplett aus. Das Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen.

Immer wieder werden in der Hauptstadt Autos durch nächtliche Brände zerstört oder beschädigt. In diesem Jahr haben in Berlin bereits mehr als 320 Autos gebrannt (Stand August). Vor Kurzem hatte die Kriminalpolizei einen mutmaßlichen Serienbrandstifter auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal