Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Tischtennis: Berlin lässt Schwabhausen keine Chance

Berlin  

Tischtennis: Berlin lässt Schwabhausen keine Chance

13.10.2019, 16:48 Uhr | dpa

Die Tischtennis-Damen des TTC Berlin Eastside haben am Sonntag in der heimischen Anton-Saefkow-Sporthalle auch ihr drittes Bundesliga-Match der Saison mit 6:0 gewonnen. Der Erfolg vor 70 Zuschauern gegen Aufsteiger TSV Schwabhausen stand nach den beiden Doppel-Erfolgen von Xiaonoa Shan/Nina Mittelham und Matilda Ekholm/Kathrin Mühlbach sowie den vier Einzelsiegen von Shan, Mittelham, Ekholm und Mühlbach bereits nach der ersten Einzelrunde fest.

Eastside bleibt damit mit 6:0 Punkten Spitzenreiter der 1. Liga. Shan, Mittelham und Ekholm waren bis zum Samstag noch bei den German Open in Bremen aktiv. Dabei hatte Shan sechs Siege in Serie gefeiert, ehe sie im Viertelfinale gegen Feng Tianwei (Singapur) nach 3:0-Führung noch mit 3:4 ausschied.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal