Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Straße des 17. Juni für Straßenfest zum Mauerfall gesperrt

Berlin  

Straße des 17. Juni für Straßenfest zum Mauerfall gesperrt

21.10.2019, 08:48 Uhr | dpa

Im Berliner Ortsteil Tiergarten haben die Aufbauarbeiten zum Straßenfest "30 Jahre Friedliche Revolution - Mauerfall" am Brandenburger Tor begonnen. Seit Montagmorgen sind die Straße des 17. Juni zwischen Brandenburger Tor und Yitzhak-Rabin-Straße sowie die Ebertstraße zwischen Scheidemannstraße und Behrenstraße für den Verkehr gesperrt, wie die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) mitteilte. Die Sperrung soll bis zum 16. November andauern. Anfang November müssen sich Autofahrer dann auf weitere umfangreiche Sperrungen in Mitte sowie in Tiergarten einstellen.

Vom 04. bis zum 10. November finden in Berlin unter dem Motto "30 Jahre Friedliche Revolution - Mauerfall" zahlreiche Veranstaltungen an sieben Originalschauplätzen der Friedlichen Revolution statt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal