Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Schüsse aus Schreckschusspistole: Entwarnung

Berlin  

Schüsse aus Schreckschusspistole: Entwarnung

21.10.2019, 17:19 Uhr | dpa

Schüsse aus Schreckschusspistole: Entwarnung. Blaulicht

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach Schüssen aus einer Schreckschusspistole am Montagnachmittag am Gesundbrunnencenter in Berlin hat die Polizei Entwarnung gegeben. "Es besteht keine Gefahr", sagte ein Polizeisprecher. Drei unbekannte Person sollen vor dem Center mit einer Schreckschusspistole geschossen und das Center betreten haben, teilten die Beamten auf Twitter mit. Laut Polizeisprecher schien bei dem Vorfall niemand verletzt worden zu sein. Trotz schneller Sperrung aller Ausgänge blieb die Suche nach dem Trio zunächst ohne Erfolg. Das große Einkaufszentrum befindet sich gleich neben dem S- und U-Bahnhof Gesundbrunnen, wo auch Regional- und Fernzüge halten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal