Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Mann soll "Sieg Heil" gerufen und Zeugen geschlagen haben

Berlin  

Mann soll "Sieg Heil" gerufen und Zeugen geschlagen haben

13.11.2019, 12:13 Uhr | dpa

Mann soll "Sieg Heil" gerufen und Zeugen geschlagen haben. Handschellen liegen auf einem Tisch

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Mann soll in Berlin-Adlershof "Sieg Heil" gerufen und einen 50-jährigen Zeugen mit einer Glasflasche angegriffen haben. Der Zeuge hatte sich am Dienstagnachmittag dem Mann gemeinsam mit einem Bundespolizisten genähert und konnte den Schlag abwehren, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 40-jährige Angreifer wurde festgenommen und unterzog sich einem Alkoholtest. Die Polizei maß 2,54 Promille. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal