Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Bundesanwaltschaft sucht weitere Zeugen des Halle-Anschlags

Berlin  

Bundesanwaltschaft sucht weitere Zeugen des Halle-Anschlags

13.11.2019, 17:19 Uhr | dpa

Das Bundeskriminalamt und die Bundesanwaltschaft suchen weitere Zeugen des rechtsextremen Terroranschlags vom 9. Oktober in Halle. Es gehe um Menschen, die etwa die Tat oder die von Stephan B. genutzten Autos beobachtet haben, teilte das BKA am Mittwoch mit. Zudem bitten die Ermittler um Fotos oder Videos des Geschehens. Dies diene dazu, "das Tatgeschehen lückenlos aufzuklären".

Am 9. Oktober hatte der schwer bewaffnete Mann versucht, in einer Synagoge in Halle ein Massaker anzurichten. Er scheiterte an einer verschlossenen Tür und erschoss vor dem Gotteshaus eine zufällig vorbeilaufende Frau und kurz darauf einen Mann in einem nahen Dönerladen. Der Täter wurde später festgenommen und räumte ein antisemitisches und rechtsextremes Motiv ein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal