Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Expertengremium gegen Antisemitismus nimmt Arbeit auf

Berlin  

Expertengremium gegen Antisemitismus nimmt Arbeit auf

02.12.2019, 18:02 Uhr | dpa

Der Berliner Senat will mehr gegen den zuletzt zunehmenden Antisemitismus in der Hauptstadt tun. Dazu tagte am Montag erstmals ein Beratergremium mit zwölf externen Fachleuten. Der Expertenkreis soll den Senat bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des im März beschlossenen Antisemitismus-Konzeptes fachlich beraten, wie die Justizverwaltung mitteilte. Er soll auch Lücken in der Präventionsarbeit aufdecken sowie eigene Vorschläge vorlegen. Dem Gremium gehören unter anderem der Beauftragte der Jüdischen Gemeinde zu Berlin gegen Antisemitismus, Sigmount Königsberg, die Vorsitzende der Amadeo Antonio Stiftung, Anetta Kahane, und der Direktor des Anne Frank Zentrums Berlin, Patrick Siegele, an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal