Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Kinderwagen brennt in Hausflur: Großeinsatz in Reinickendorf

Berlin  

Kinderwagen brennt in Hausflur: Großeinsatz in Reinickendorf

07.12.2019, 09:21 Uhr | dpa

Kinderwagen brennt in Hausflur: Großeinsatz in Reinickendorf. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa (Quelle: dpa)

Ein brennender Kinderwagen hat in einem Wohnhaus in Berlin-Reinickendorf einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden 35 Hausbewohner von Notärzten und Sanitätern untersucht, einer von ihnen kam ins Krankenhaus. Der Kinderwagen war in der Nacht zum Samstag in einem Hausflur in der Provinzstraße in Flammen aufgegangen. Starker Rauch verbreitete sich in dem Gebäude und schreckte die Bewohner auf. Die Feuerwehr löschte den Brand. Warum es brannte, konnte zunächst nicht ermittelt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal