Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Dulig bleibt im SPD-Bundesvorstand

Berlin  

Dulig bleibt im SPD-Bundesvorstand

07.12.2019, 17:15 Uhr | dpa

Dulig bleibt im SPD-Bundesvorstand. Martin Dulig

Martin Dulig steht vor einer Fotowand. Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa (Quelle: dpa)

Sachsens SPD-Landesparteichef und Wirtschaftsminister Martin Dulig ist erneut in den Bundesvorstand gewählt worden. Er erhielt am Samstag auf dem Parteitag in Berlin 456 von 626 Stimmen, wie der Landesverband in Dresden mitteilte. Im ersten Wahlgang war er wie Außenminister Heiko Maas gescheitert.

Dulig will im Bundesvorstand mit anderen Kollegen aus den Ost-Ländern weiter die ostdeutschen Interessen vertreten. "Es braucht eine starke ostdeutsche Stimme", sagte er. Die SPD ringe nach wie vor darum, eine gesamtdeutsche Partei zu sein und die Unterschiede zwischen Ost und West als Gewinn für ihre Entwicklung zu sehen. "Es geht jetzt darum zu zeigen, wofür die SPD steht."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal