Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlins Bürgermeister: Bauernproteste muss man aushalten

Berlin  

Berlins Bürgermeister: Bauernproteste muss man aushalten

17.01.2020, 11:37 Uhr | dpa

Berlins Bürgermeister: Bauernproteste muss man aushalten. Michael Müller (SPD)

Der regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) sitzt auf dem Podium während einer Pressekonferenz. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat mit den wiederholten Bauernprotesten in der Hauptstadt kein Problem. "Es ist für Berlin natürlich auch wieder eine Belastung, aber es gehört dazu, dass die Bauern ihre Sichtweise und ihren Anspruch deutlich machen", sagte Müller am Freitag beim Eröffnungsrundgang der Grünen Woche. "Das muss man auch aushalten."

Für Freitag und Samstag sind Demonstrationen mit starken Verkehrseinschränkungen im Stadtzentrum angekündigt. Erst im November hatten zahlreiche Traktoren den Verkehr in Berlin lahmgelegt. Müller sagte mit Blick auf die anstehende Feldarbeit der Landwirte: "Der Bauernpräsident meinte, im Frühjahr wird sich das entspannen, weil es dann wieder andere Aufgaben gibt für die Bauern."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal