Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Signalstörung: S-Bahnring 20 Minuten lang lahmgelegt

Berlin  

Signalstörung: S-Bahnring 20 Minuten lang lahmgelegt

22.01.2020, 14:35 Uhr | dpa

Der Berliner S-Bahnring ist am Mittwochmittag komplett lahmgelegt worden. Wegen einer Signalstörung bei der Station Sonnenallee wurde der Zugbetrieb von 12:30 Uhr bis 12:50 Uhr unterbrochen. Bahnmitarbeiter hätten während der zwanzig Minuten das Stellwerk heruntergefahren und neu gestartet, teilte die Berliner Pressestelle der Deutschen Bahn mit. Dadurch sei die Störung behoben worden. Nun kreist die Ringbahn wieder, es sei aber laut Deutscher Bahn bis 15 Uhr mit Verspätungen und einzelnen Zugausfällen auf den betroffenen Linien S41, S42, S45, S46 und S47 zu rechnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal