Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Unfälle mit Straßenbahn und Auto: Zwei Kinder angefahren

Berlin  

Unfälle mit Straßenbahn und Auto: Zwei Kinder angefahren

25.01.2020, 12:03 Uhr | dpa

Unfälle mit Straßenbahn und Auto: Zwei Kinder angefahren. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Zwei Kinder sind in Berlin-Köpenick und Friedrichsfelde angefahren und schwer verletzt worden. Ein elf Jahre altes Mädchen wurde beim Überqueren von Straßenbahngleisen am Freitagnachmittag in Köpenick von einer Tram erfasst, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Sie wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der genaue Hergang war demnach zunächst unklar.

Wenig später wurde ein Junge in Friedrichsfelde auf der Dolgenseestraße vom Auto eines 49-Jährigen erfasst. Der Neunjährige wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Straße blieb an der Unfallstelle rund eine Stunde lang gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal