Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Geldtransport wird überfallen und ausgeraubt

Berlin  

Geldtransport wird überfallen und ausgeraubt

25.01.2020, 13:12 Uhr | dpa

Geldtransport wird überfallen und ausgeraubt. Blaulicht leuchtet

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Unbekannte haben in Berlin-Neukölln Mitarbeiter einer Geldtransportfirma überfallen und mehrere Geldkassetten gestohlen. Die 36 und 54 Jahre alten Mitarbeiter wollten am Freitagmittag einen Geldautomaten in der Karl-Marx-Straße auffüllen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dabei soll ein Mann sie plötzlich mit Reizgas attackiert haben. Zwei weitere Unbekannte griffen sich anschließend einige Geldkassetten. Die Räuber flüchteten mit der Beute unerkannt über einen Hinterhof. Die beiden Transportmitarbeiter kamen mit leichten Augenreizungen in ein Krankenhaus. Zur Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal