Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Diebstahl in Modegeschäft: Kunden stellen mutmaßlichen Täter

Berlin  

Diebstahl in Modegeschäft: Kunden stellen mutmaßlichen Täter

28.01.2020, 12:35 Uhr | dpa

Diebstahl in Modegeschäft: Kunden stellen mutmaßlichen Täter. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mehrere Kunden und schließlich der Sicherheitsdienst haben einen 19-Jährigen mutmaßlichen Ladendieb in Berlin-Steglitz gestellt. Der junge Mann soll am Montag in einem Modegeschäft einer 56-Jährigen Geld und Handy aus der Umkleide gestohlen und diese angegriffen haben. Die Frau hatte den mutmaßlichen Täter festgehalten als dieser aus ihrer Kabine trat, die sie kurzfristig verlassen hatte. Einige Kunden kamen ihr zu Hilfe. Der Verdächtige stieß die Frau zu Boden und trat zu. Dann schnappte er sich erneut das Handy und versuchte, über das Treppenhaus zu fliehen. Dort stellte ihn schließlich ein Sicherheitsmitarbeiter und übergab den Mann der Polizei. Die gestohlenen Sachen wurden der Frau zurückgegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal