Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Betrüger aus Berlin: Geldwäsche in Frankreich in Millionenhöhe

Dringender Verdacht  

Berliner vermutlich an Geldwäsche in Frankreich beteiligt

29.01.2020, 18:29 Uhr | dpa

Betrüger aus Berlin: Geldwäsche in Frankreich in Millionenhöhe. Polizei Berlin (Quelle: dpa/picture alliance/Daniel Naupold/Archiv)

Ein Schild mit der Aufschrift Polzei und dem Berliner Bären: Betrüger aus der Hauptstadt sollen an einer Geldwäsche in Frankreich beteiligt gewesen sein. (Quelle: picture alliance/Daniel Naupold/Archiv/dpa)

Zwei Männer aus Berlin sind möglicherweise an Geldwäsche in Frankreich beteiligt gewesen. Mit mehreren Firmen und dem Handel von Edelmetallen sollen so über zwei Millionen Euro veruntreut worden sein.

Betrüger aus Berlin sollen Geldwäsche in Frankreich betrieben haben, bei der französische Steuerbehörden um mindestens 2,2 Millionen Euro gebracht wurden. Die verantwortlichen Geschäftsführer zweier in Berlin ansässiger Gesellschaften sollen in Verbindung zu einer kriminellen Vereinigung in Frankreich stehen. Das teilten Polizei und Generalstaatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Es bestehe der dringende Verdacht, dass mehrere französische Firmen mit Edelmetallen handelten und die nicht gezahlte Mehrwertsteuer in Gold über spezielle Metallkonten in Bargeld umwandelten, hieß es weiter. Welche Rolle die beiden Geschäftsführer bei der Gewinnverschleierung spielten, beantwortete die Staatsanwaltschaft zunächst nicht.

Insgesamt vollzogen die Ermittler von Polizei und Zoll gemeinsam mit französischen Zollfahndern 13 Untersuchungsbeschlüsse an sieben Orten in Berlin und Brandenburg. Mehrere Konten und Sachwerte wurden laut Mitteilung gepfändet. Weitere Details zu den Verdächtigen und den Hintergründen machte die Staatsanwaltschaft nicht. Die Ermittlungen dauern noch an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: