Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Schließfächer meist nur in Bahnhöfen und in Einkaufszentren

Dresden  

Schließfächer meist nur in Bahnhöfen und in Einkaufszentren

08.02.2020, 09:18 Uhr | dpa

Schließfächer meist nur in Bahnhöfen und in Einkaufszentren. Schließfächer

Ein Reisender verstaut seinen Rollkoffer in einem Schließfach. Foto: Gregor Fischer/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Stadtbummel ohne störendes Reisegepäck sind Besucher der großen Städte in Sachsen zumeist auf Schließfächer in Bahnhöfen oder Einkaufszentren angewiesen. Öffentliche Gelasse dieser Art gibt es hingegen kaum, ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Wir wissen allerdings aus der Branche wie der Hotellerie, dass unsere Besucher nur sehr vereinzelt nach solchen Angeboten fragen", sagte die Pressesprecherin der Dresden Marketing GmbH. Auf Bahnhöfen bietet die Deutsche Bahn landesweit nach eigenen Angaben aktuell rund 700 Schließfächer an. Verdächtige Gepäckstücke ruft umgehend die Polizei auf den Plan.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal