Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Eastside trotz Niederlage im CL-Halbfinale: Bundesliga-Sieg

Berlin  

Eastside trotz Niederlage im CL-Halbfinale: Bundesliga-Sieg

16.02.2020, 16:42 Uhr | dpa

Die Tischtennis-Damen des TTC Berlin Eastside haben sich am Sonntag mit einem Kantersieg in der Bundesliga für die erste Saisonniederlage rehabilitiert. Zwei Tage nach dem überraschenden 2:3 im Champions League-Viertelfinale gegen UCAM Cartagena kamen die Berlinerinnen gegen den Tabellen-Sechsten TSV Langstadt zu einem klaren 6:0-Erfolg. Vor 100 Zuschauern in der Anton-Saefkow-Sporthalle sicherten die Doppel Fu Yu/Matilda Ekholm und Nina Mittelham/Kathrin Mühlbach sowie in den Einzeln Fu Yu, Mittelham, Ekholm und Mühlbach den klaren Sieg. Eastside bleibt mit 20:0 Punkten weiter Bundesliga-Spitzenreiter vor TuS Bad Driburg (18:2).

Am Freitag hatte Eastside im Freizeitforum Marzahn in der wettbewerbsübergreifend 19. Partie (Champions League, DTTB-Pokal, Meisterschaft) die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Laut Trainerin Irina Palina sei es dabei den Gastgebern nicht gelungen, die Spannung nach dem 3:0-Hinspielerfolg in Cartagena zu halten. So sei es ein Weiterkommen ins Halbfinale "mit Schönheitsfleck" geworden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal