Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Bouffier: "Dieser Tag ist ein tiefer Einschnitt"

Hanau  

Bouffier: "Dieser Tag ist ein tiefer Einschnitt"

20.02.2020, 14:30 Uhr | dpa

Bouffier: "Dieser Tag ist ein tiefer Einschnitt". Volker Bouffier (CDU), hessicher Ministerpräsident

Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident von Hessen, spricht anlässlich des Terrorakts in der Stadt zu den Journalisten. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich nach der Gewalttat von Hanau erschüttert gezeigt. "Dieser Tag ist ein tiefer Einschnitt", sagte der CDU-Politiker am Donnerstag in Hanau. Die Gewalttat verändere alles, nicht nur für diese Stadt, sondern auch für dieses Land. Was heute hier passiert sei, habe für internationale Aufmerksamkeit, aber auch für internationale Solidarität gesorgt.

"Ich möchte allen Menschen sagen, auch und gerade denen, die vielleicht anders aussehen, die aus anderen Ländern zu uns gekommen sind, Menschen die hier eine neue Heimat gefunden haben, ich weiß, dass Sie jetzt Angst haben", sagte Bouffier. "Ich möchte Ihnen sagen, ich verstehe das. Aber umso mehr gilt, dass wir alles tun, alles was wir können, um gegen Rassismus, Hetze und Hass anzukämpfen."

Am Mittwochabend hatte ein 43-jähriger Deutscher im hessischen Hanau zehn Menschen und sich selbst erschossen. Nach Angaben des hessischen Innenministers Peter Beuth (CDU) gibt es Hinweise auf ein "fremdenfeindliches Motiv". Der Generalbundesanwalt ermittelt wegen Terrorverdachts.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal