Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Wasserball:Spandau 04 kämpft um Champions-League-Endrunde

Berlin  

Wasserball:Spandau 04 kämpft um Champions-League-Endrunde

21.02.2020, 12:09 Uhr | dpa

Wasserball:Spandau 04 kämpft um Champions-League-Endrunde. Spandau 04 Berlin

Kein Durchkommen für Spandaus Tiberiu Negrean (5) gegen Marin Ban (13). Foto: Florian Petrow/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/bb) – Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 kämpft um ein Weiterkommen in der Champions League. Am 9. Hauptrunden-Spieltag ist am Samstag (19.00 Uhr) Sintez Kasan aus Russland zu Gast in Berlin. Nach dem Sieg beim VK Szolnok aus Ungarn will der deutsche Rekordmeister gegen das russische Top-Team nachlegen und seine geringen Aussichten auf einen Platz in der Champions-League-Endrunde wahren.

Das Hinspiel hatten die Berliner mit 11:12 knapp verloren. In der Gruppe A liegt Spandau 04 derzeit auf dem sechsten Rang. VK Szolnok belegt den vierten Platz. Nur die ersten vier Teams der zwei Gruppen qualifizieren sich für das Final-8-Turnier im Frühjahr in Genua.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal