Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berliner Rollerfahrerin bei Verkehrsunfall getötet

Berlin  

Berliner Rollerfahrerin bei Verkehrsunfall getötet

26.02.2020, 18:01 Uhr | dpa

Berliner Rollerfahrerin bei Verkehrsunfall getötet. Polizei sichert Unfallstelle

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Fahrerin eines Motorrollers ist in Berlin bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Die 39-jährige Frau fuhr nach Angaben der Polizei am Mittwochmorgen auf der Blankenburger Straße in Pankow hinter einem Lkw her. Als der Lastwagen nach rechts abbog, soll sie links an ihm vorbeigefahren und dabei mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen sein.

In diesem Jahr starben bisher 14 Menschen in Berlin bei Verkehrsunfällen. Die Zahl der Unfälle war im vergangenen Jahr etwas gestiegen, gleichzeitig hatte es weniger Verletzte gegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal