Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Coronavirus in Berlin: Bars, Kneipen und Clubs schließen

Maßnahmen gegen Coronavirus  

Berliner Bars, Kneipen und Clubs werden geschlossen

13.03.2020, 18:31 Uhr | dpa

Warum schnelles Reagieren bei Pandemien wichtig ist

Frühes Handeln zahlt sich im Kampf gegen Covid-19 aus. Das belegen Daten der US-Gesundheitsbehörde. Was sich einer Pandemie effektiv entgegensetzen lässt, wird in einer Grafik besonders deutlich. (Quelle: t-online.de)

Maßnahmen während der Coronavirus-Pandemie: Eine Animation zeigt, warum diese Kurve entscheidend ist. (Quelle: t-online.de)


In Berlin hat das Coronavirus die Regierung zu einer drastischen Maßnahme bewogen. Neben Clubs sollen auch Bars und Kneipen zugemacht werden. Für Restaurants gilt eine Ausnahme.

Wegen der Coronavirus-Ausbreitung werden in Berlin alle Clubs, Bars und Kneipen Mitte nächster Woche geschlossen. Bei der Gastronomie wolle man aber den Bereich aufrechterhalten, der mit einem Essensangebot der Versorgung diene, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Freitag. Die rechtlichen Grundlagen für diesen Schritt sollten demnach am Dienstag beschlossen werden.

Ob die Schließungen dann unmittelbar oder erst am Mittwoch gelten sollten, war zunächst nicht klar. Am 20. April wolle man die Situation wieder bewerten.

Die Pläne des Berliner Senatshaben allerdings schon an diesem Wochenende für den Stillstand der Tanzszene gesorgt. Fast alle bekannten Clubs öffneten schon am Freitagabend nicht mehr und wollten auch am Samstag und dann die nächsten fünf Wochen geschlossen bleiben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal