Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Teterows Ex-Bürgermeister wird als "Macher 30" geehrt

Berlin  

Teterows Ex-Bürgermeister wird als "Macher 30" geehrt

18.03.2020, 08:42 Uhr | dpa

Teterows Ex-Bürgermeister wird als "Macher 30" geehrt. Ex-Bürgermeister Reinhard Dettmann

Ex-Bürgermeister Reinhard Dettmann. Foto: Bernd Wüstneck/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der langjährige Bürgermeister von Teterow (Landkreis Rostock), Reinhard Dettmann, der seit 2018 im Ruhestand ist, wird als "Macher 30" anlässlich 30 Jahren Wiedervereinigung ausgezeichnet. Der promovierte Physiker ist mit Christine Herntier (Spremberg) und Eckhard Naumann (Lutherstadt Wittenberg) einer von drei Preisträgern, die aus einer Vielzahl von Vorschlägen ausgewählt wurden, in der Kategorie "Kommunen", wie ein Sprecher des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) mitteilte.

Der 70-jährige Dettmann war 28 Jahre Stadtoberhaupt in Teterow. Dort war die Arbeitslosigkeit in den 1990er Jahre auf mehr als 30 Prozent gestiegen. Unter anderem mit der Ansiedlung von Biomedizinfirmen konnte dies gesenkt werden. Die Ehrung "Macher 30" wird in mehreren Kategorien vergeben. Damit werde sichtbar, dass die erfolgreiche gesellschaftliche und wirtschaftliche Transformation im Osten Deutschlands das Werk von Menschen ist, hieß es. Die zunächst für Dienstag geplante Ehrung wurde wegen der Coronakrise auf den Herbst in Berlin verschoben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal